Kirchweih-Markt

Nun ist es nach zweijähriger Corona-Pause bald wieder soweit:
Am Sonntag, 21. August, findet der Neukirchener Kirtamarkt wieder statt.

Kirta

Etliche Fieranten für die Marktstände und den Kunsthandwerkermarkt haben ihr Kommen zugesagt. Um 9 Uhr ist festlicher Kirchweih-Gottesdienst in der Pfarrkirche „St. Martin“, der vom Festspielchor Neukirchen mitgestaltet wird. Danach freut sich der Reitclub Neukirchen am Schulhof bei seinem Frühschoppen auf viele Gäste und bietet Gelegenheit zum Mittagstisch sowie Kaffee und Kirta-Schmankerl.

Von 11 bis 14 Uhr spielt die beliebte Festspiel-Blaskapelle am Schulhof auf. Bereichert wird das Geschehen mit einem bunten Rahmenprogramm. Der Sportverein und die BRK/JRK-Ortsgruppe bieten Kraft- und Geschicklichkeitsspiele und der Obst- und Gartenbauverein ist wieder mit der Blumentombola vertreten. Für die Kleinen steht das nostalgische Karussell zur Verfügung. Wer Lust hat, kann seine Kraft auch beim „Hau den Lukas“ messen. Und bereits ab 9.30 Uhr bis zum Marktzeitende um 16.30 Uhr ist der Messer- und Scherenschleifer Harald Welzel vor Ort gegenüber dem Tourismusamt. Er bietet seine Handwerkskunst nach altem Brauch auf seinem Wagen-Marktstandl dar. Die Messer und sonstiges Schneidwerkzeuge der Marktbesucher erhalten bei einem moderaten Entgelt wieder eine präzise Schärfe.

drucken nach oben