Kinder laufen für Kinder 2024

Neukirchner Grundschüler erzielen 2.536 € Spenden
684 gelaufene Kilometer

Spendenlauf 2024

Hochsommerliche Temperaturen begleiteten die Grundschule Neukirchen bei ihrem diesjährigen Spendenlauf „Kinder laufen für Kinder“ am Waldspielplatz. Schon zum Laufstart am Morgen hatten sich zahlreiche Eltern, Großeltern und kleine Geschwister zum Anfeuern und auch Mitlaufen eingefunden. Jedes Kind hatte sich für den Spendenlauf fleißig Sponsoren gesucht und drehte nun im Laufe des Schulvormittags möglichst viele Laufrunden. Auch die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Sankt Martin mit ihrer Leiterin Frau Alexandra Krebs und dem Erzieherinnenteam ließen es sich nicht nehmen, im Rahmen der Kooperation ihre Runde motiviert zu drehen. Im Zieleinlauf wartete eine Erfrischungsstation mit appetitlich zubereitetem Obst und Gemüse bzw. herzhaften „Energiespendern“ des Elternbeirates unter Leitung von Ilona Schießl. Passend zu den schweißtreibenden Temperaturen konnten sich die Kinder bei Familie Krebs in der Zielkurve mit einer kühlen Wasserschlauchdusche oder einer Fußmassage erfrischen. Am Ende des sportlichen Schultages konnten die Kinder 684 gelaufene Kilometer aufweisen. Vier junge Lauftalente, Freundorfer Philipp, Baumgartner Leonhard, Hilmer Samuel und Holmer Johannes liefen im Laufe des Vormittags 20 Runden. Seidenader Paul schaffte sogar 21 Runden. Ein Dank gilt auch den Mitgliedern der FFW Neukirchen, die für Sicherheit auf der Laufstrecke sorgten. Die Organisatoren Studienrätin Sandra Mühlbauer und Sportbeauftragte Karin Pfender verkündeten stolz, dass die Kinder eine Spendensumme von 2.536 Euro erlaufen hatten, von denen ein Großteil an das BLLV-Kinderhaus in Peru geht. Im Namen der Schulfamilie bedanken wir uns bei allen Sponsoren und fleißigen Läufern.

drucken nach oben